Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

 

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik nach SQQ1

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik ist eine Fortbildung für alle, die in der Veranstaltungstechnik tätig sind und mit mobilen, elektrischen Anlagen zu tun haben. Der Lehrgang unterliegt mit seinen Inhalten dem IGVW Standard SQQ1. Ziel des SQQ1 Standards ist es, das erforderliche Qualitätsniveau von Dienstleistungen in der Veranstaltungsbranche zu definieren. Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und zu 100% förderbar.

Der Ablauf der Ausbildung ist in vier Hauptmodule unterteilt, die jeweils mit einer Prüfung abschließen. Der Ausbildungsablauf wird durch E-Learningphasen ergänzt, die pflichtgemäß vom Teilnehmer bearbeitet werden müssen. Die Module können auch einzeln gebucht werden.

Des Weiteren ist ein UpGrade (Refresher) auf den Standard SQQ1 für Inhaber des Standards VPLT SR 4.0 möglich.

Voraussetzung für den Schulungseinstieg:
  • Nachweis der praktischen Tätigkeit von 800 Stunden, diese müssen innerhalb der letzten drei Jahre unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchgeführt worden sein
  • Ersthelferschein
  • Elektrofachkraft Refresher - zusätzlich den VPLT SR 4.0 (alter Standard)