Gala Systems Inc.

Aussteller

3185, 1ere rue
St.-Hubert QC J3Y 8Y6
Kanada

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +1 450 6787226
Fax: +1 450 6784060
Stage|Set|Scenery 2019

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Gala Systems Inc.

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Kreative Lösungen

Gala Systems liefert eine große Auswahl an Bühnenlifte und kostengünstigen Orchesterlifte sowie vollautomatisierte Konfigurierbare Zuschauersäle.

Besuchen Sie uns am 18. Juni von 14.00 bis 14.45 Uhr beim Round Table 21, um einen kurzen Vortrag über die finanziellen Hintergründe der automatisierten Mehrzweck-Hallenlösungen mit dem Gala Venue®-System zu erhalten.

Seit 1980 bietet Gala Systems sein Know-how und seine technologische Kompetenz an renommierte Kulturinstitutionen und Konferenzzentren weltweit mit über 1.650 Projekten, darunter 35 maßgeschneiderte multifunktionale Räume zu denen Sie Details in unseren letzten news finden:

SwissTech Convention Center (EPFL), Lausanne, Schweiz:
Das STCC ist eine ikonische Einrichtung, die im April 2014 auf dem Campus der renommierten École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) eröffnet wurde. Diese von Richter Dahl Rocha & Associates entworfene, große und futuristische Metallkonstruktion zeichnet sich durch ihr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung aus. Das STCC ist im ersten Betriebsjahr und in den Folgejahren nahezu ausgebucht und gilt zu Recht als wichtiger Meilenstein für die EPFL. Als eine der flexibelsten Einrichtungen der Welt kann sie Hallen mit Kapazitäten von 330 bis 3000 Plätzen schnell konfigurieren. Es kann automatisch aus einem Konferenzsaal, einer Ausstellungshalle oder einem Bankettsaal umgewandelt werden. Der Transformationsprozess erfolgt in nur 12 Minuten über eine Fernbedienung.

Dr. Philips Zentrum für darstellende Kunst, Orlando, Florida, USA, soll im Jahr 2020 eröffnet werden:
Die lang erwartete Steinmetz Hall wird in Kürze das Projekt Dr. Phillips Center for Performing Arts im Herzen der Innenstadt von Orlando ergänzen. Das Center wurde von Santa Barbaras Barton Myers Associates (Designarchitekt), HKS Architects of Dallas (ausführender Architekt) und Orlandos Baker Barrios Architects (Architekt) entworfen. Es ist ein beeindruckendes Glasgebäude, das Einheimischen und Besuchern den Zugang zu Unterhaltungs- und Tagungsräumen bietet . Ausgestattet mit einem Gala Venue®-Transformationssystem stellt der Saal optimal verschiedene darstellende Künste dar, von der Oper über die Sinfonie bis hin zum Ballett und schafft so das beste Eventerlebnis für Darsteller und Besucher. Im Einzelnen ermöglichen 21 Reihen eine automatisierte Sitz-Transformation, die durch mechanische Hubsäulen von Spiralifts® angetrieben wird, sowie variable Bühnenerweiterungen und Orchestergrubengrößen..

Lakhta Center, Sankt Petersburg, Russland, Lakhta Center, Sankt Petersburg, Russland, soll im Jahr 2020 eröffnet werden:
Das Lakhta Center ist ein Wolkenkratzer mit 87 Etagen. Es ist das höchste Gebäude in Europa und wurde am Stadtrand von Sankt Petersburg (Russland) errichtet. Das Gebäude wurde von Tony Kettle, Autor des Entwurfs, bei RMJM entworfen. Das Projekt wurde dann von GORPROJECT weitergeführt. Das Lakhta Center soll der neue Hauptsitz von Gazprom werden. Das Gala Venue®-System betont die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit dieses futuristischen HQ-Gebäudes und maximiert seine Effizienz durch unterschiedliche Formatinhalte und -kapazitäten. Für jede Veranstaltung werden in der Halle akustische, technologische und logistische Anforderungen erfüllt.

V-A-C Foundation, Moskau, Russland, geplant für 2020:
Die V-A-C foundation wurde 2009 von Leonid Mikhelson unter der Leitung von Teresa Iarocci Mavica in Moskau gegründet. Das Projekt der V-A-C foundation sieht die Errichtung eines Kultur-, Ausstellungs- und Bildungszentrums in einem historischen Kraftwerk aus den frühen 1900er Jahren vor. Die gesamte 20.000 Quadratmeter grosse Fläche von wird von der Renzo Piano Building Workshop neu gestaltet. Die Produkte von Gala Systems sind ein wichtiger Teil der Renovierung dieses historischen Ortes und haben dazu beigetragen, ihn zu einem Weltklasse-Mehrzweckraum für darstellende Kunst zu entwickeln.

Ansprechpartner

Produktgruppen